Wine-Versteigen

Wein versteigern / verkaufen

Bitte senden Sie uns eine Aufstellung Ihrer Weine

Geben Sie bitte unbedingt Produzent, Name des Weines, die Lage, den Jahrgang sowie Flaschengrösse und Anzahl der Flaschen an. Für Rückfragen bei nicht eindeutigen Angaben vermerken Sie bitte auch immer Ihre Telefonnummer. Eine Vorlage für das Einschätzungsformular finden Sie hier!
Vermerken Sie wenn möglich auch Etiketten- und Kapselschäden sowie den Füllstand – eine Füllstandskala finden Sie hier. Ohne Detailangaben bezieht sich die Schätzung auf Flaschen in perfektem Zustand.

Aufgrund Ihrer Liste erstellen wir Ihnen eine unverbindliche Schätzung Ihrer Weine.

Bei Ihrem definitiven Entscheid zum Verkauf erhalten Sie einen Auktionsvertrag mit unseren Einlieferkonditionen:

  • Je nach Umfang und Qualität der Einlieferung wird eine Kommission zwischen 10% und 20% auf den Auktionserlös erhoben
  • Pro Lot wird eine Gebühr von CHF 10.- verrechnet
  • Versicherungsgebühr 1%
  • Kommission, Versicherungs- und Lotgebühr sind mehrwertsteuerpflichtig

Was kann ich einliefern?

Generell können alle namhaften, hochwertigen oder seltenen

Rot- und Weissweine, Champagner, Portweine, Madeira, Sherry, alte hochwertige Spirituosen, Cognac, Whisky, Rum eingeliefert werden. Die Flaschen müssen orginal verschlossen, dicht und auf Grund des Etikettes und/oder der Kapsel eindeutig identifizierbar sein.

Nachträglich versiegelte und neu etikettierte Flaschen ausschließlich nach Rücksprache.
Gegebenenfalls muss bei zweifelhaften Flaschen die Kapsel entfernt werden, um den Korkbrand zu überprüfen. Flaschen mit überproportionalem Schwund oder optisch fraglichem Inhalt kommen nicht zur Versteigerung (Ausnahme antike Sammlerflaschen!)

Einlieferungen schliessen wir jeweils 6 Wochen vor der Auktion (Katalogdruck) ab.

Die Einlieferung der Weine kann durch Sie persönlich oder einen Spediteur erfolgen – kleine Mengen können per Post versandt werden. Auf Wunsch holen wir die Weine gegen Spesenvergütung bei Ihnen ab.

Steinfels Weinauktionen gruppiert die Weine in Lots und nimmt diese im Auktionskatalog auf.
Ca. 2 Wochen vor der Auktion erhalten Sie von uns den Auktionskatalog mit separatem Auszug Ihrer Lots.

In der 4. Woche nach der Auktion senden wir Ihnen die Auktionsabrechnung. Diese bestätigen Sie uns zusammen mit Ihrer Auszahlungsanweisung. Danach erfolgt die Auszahlung innert 30 Tagen.

Ihre Vorteile als Einlieferer bei Steinfels Weinauktionen

Alles im Haus

Ihr ganzer Weinverkauf findet bei uns im Hause statt, von der Einlieferung bis zum Versand der Weine:

  • Die Annahme der Weine erfolgt durch unsere Experten. Wir führen keine externen Lager und haben kein Fremdpersonal.
  • Die Zustandskontrolle (Füllniveau, Etiketten, Kapseln etc) wird durch unsere eigenen geschulten Mitarbeiter durchgeführt.
  • Die Lagerung bis zum Verkauf erfolgt in unseren hauseigenen Kellern. Die Weine sind jederzeit unter Kontrolle und können von Interessenten besichtigt werden.
  • Die Auktion findet in unseren Räumlichkeiten statt.
  • Die Auktion wird notariell beaufsichtigt. Allfällige Unklarheiten können sofort bereinigt werden.
Realistische Schätzungen

Unsere Schätzungen basieren auf real erzielten Werten auf dem internationalen Auktionsmarkt. Wir machen Ihnen keine falschen Hoffnungen mit überhöhten Fantasiepreisen. Auf Ihren besonderen Wunsch hin, können Sie das Limit mit uns absprechen.

Übersichtlicher Katalog

Unser gedruckter Katalog ist sehr bieterfreundlich. Die Weine werden nach Gebieten und innerhalb der Gebiete alphabetisch aufgelistet. Somit ist jeder Wein leicht auffindbar. Die Weine werden bezüglich ihres Zustandes detailliert beschrieben. Im Online-Katalog kann nach Stichworten gesucht werden. Über den Zustand kann sich der Bieter anhand von Fotos ein Bild machen.

Vielschichtiger Kundenstamm

Wir pflegen eine ausgesprochen vielschichtige Kundschaft. Für hochwertige Weine in Originalverpackungen dürfen wir auf langjährige internationale Beziehungen in Europa, USA und Asien zählen. Ältere Jahrgänge und Einzelflaschen werden an ein spezialisiertes Händlernetz und Sammler in der ganzen Welt geliefert. Für kleinere Weine und trinkfertige Alltagstropfen interessiert sich eine sehr grosse Privatkundschaft.

Beste Preise

Unsere bieterfreundlichen Dienstleistungen und unser breiter Kundenstamm ergeben eine ausgesprochen hohe Gebots-Dichte und folglich konstant hohe Preise. Wir führen Statistiken über die Preise der meistgehandelten Weine. Im Vergleich mit anderen Auktionshäusern lösen wir oft höhere Preise.

Prompte Auszahlung

Sie erhalten 4 Wochen nach der Auktion Ihre Abrechnung. Nach Bestätigung derselben garantieren wir Ihnen die Auszahlung Ihres Guthabens innert 30 Tagen, unabhängig vom Eingang der Käuferzahlungen.

Weitere Information zur Einlieferung

Der Füllstand​

in – Innerhalb des Halses
bn – Ende des Halses
ts – Obere Schulter
hs – Hohe Schulter
ms – Mittleres Schulter
ls – Untere Schulter
l – Tief (untrinkbar)

Burgunder und andere Weine in cm vom Korken weg gemessen

Weine die mehr als 20 Jahre alt sind, verfügen oft nicht mehr über das normale Füllniveau.
Bei einer solchen Flasche gilt ein Füllniveau von TS oder HS, sofern nicht anders im Katalog beschrieben, als normal.

Auf Grund der Ergebnisse vergangener Auktionen

unseres Hauses und anderen weltweiten Auktionsplattformen, sowie der Ermittlung des derzeitigen Marktwertes entsteht die sogenannte Preisspanne, im Katalog als unterer und oberer Schätzpreis bezeichnet. Der Ausruf (das Limit) ist nur dem Einlieferer und uns bekannt, tiefer wird nicht zugeschlagen. Er ist üblicherweise ca. 10-20% unter dem tieferen Schätzwert angesetzt oder gar nicht limitiert. Dies schafft dem Auktionator einen Spielraum bei Weinen, die auf Grund der Nachfrage (Jahrgangsqualität, Region, Potential) oder Qualität (Schwund, beschädigtes Etikette) dann leichter Interessenten finden. Generell kann der Einlieferer das Limit mit uns absprechen. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass zu hoch angesetzte Limits die Wahrscheinlichkeit der erfolgreichen Versteigerung schmälern, während fair angesetzte Preise durch die auktionstypischen Bietergefechte oftmals deutlich höhere Resultate erzielen.

Ein Lot entspricht jeweils einer Katalog-Nummer.

Dies kann eine Einzelflasche oder mehrere Flaschen eines bestimmten Weines sein, oder aber einzelne oder mehrere Flaschen verschiedener Weine und Herkunft.

Aufgrund der fixen Lotgebühr ist es sinnvoll, günstigere Weine zu mixed Lots mit einem etwas höheren Gesamtwert zu kombinieren.

Ohne ausdrücklichen Wunsch des Einlieferers werden diese mixed Lots durch unsere Mitarbeiter erstellt.